Moderations- und Präsentationstechniken im digitalen Raum

Viele Aspekte, die einen gelungenen Vortrag ausmachen scheinen im digitalen Raum unerfüllbar. Der persönliche Kontakt vor Beginn der Präsentation, Augenkontakt zu den ZuhörerInnen, Bewegung, Feedback usw. Ohne die geeignete Vorbereitung und Übung kann die Präsentation oder Moderation daher schnell zu einer unliebsamen Herausforderung werden. In diesem Seminar erlernen Sie neben den Grundlagen für einen souveränen Vortrag auch die Vorzüge des digitalen Raumes zu nutzen und mit möglichen Schwächen umzugehen.

Moderation und Präsentation im digitalen Raum

Details & Termine

Das Seminar findet an drei aufeinanderfolgenden Tagen statt.

  • Seminargebühr: 680,00 € inkl. MwSt. für die drei Tage
  • Unterrichtsform: 100% Livestreaming im Online Seminar
  • Unterrichtszeiten: Jeweils von 09.00 – 16.00 Uhr
  • Unterrichtsumfang: 24 Unterrichtseinheiten (3*8 UE)
  • Die Seminargebühr beinhaltet Seminarunterlagen und eine Seminarbestätigung.


Inhalte des Lehrgangs Moderations- und Präsentationstechniken

Zu den Grundlagen einer erfolgreichen Präsentation gehören neben der Vorbereitung auch unterstützende Visualisierungen und eine geeignete Kommunikation. In diesem Seminar erlernen Sie, wie Sie Ihre Körpersprache und Emotionen bestmöglich einsetzen – alles angepasst an den digitalen Raum. Praktische Übungen und Feedback stehen im Mittelpunkt des Seminars, denn nur so sind eine nachhaltige Entwicklung und Ihr persönlicher Mehrwert gesichert.

  • Methodische, organisatorische und persönliche Vorbereitung
  • Berücksichtigung von Zielgruppe und Absicht
  • Ablauf einer Moderation / Gruppenprozesssteuerung
  • Sprache und Formulierung
  • Fragetechnik und Visualisierung
  • Körpersprache und Emotionen
  • Umgang mit unterschiedlichen Gesprächstypen
  • Umgang mit Störungen und Kritik

Referentin

Milena Hanebuth

Unsere Referentin Milena Hanebuth war mehrere Jahre im Bereich Personalentwicklung und -beratung tätig, bevor sie sich vollends der Tätigkeit als Trainerin widmete. Seither arbeitet Sie sowohl für Hochschulen als auch für die ebam Akademie. Sie begeistert sich für moderne Ansätze der Lehre, in denen ein besonderer Schwerpunkt auf der praktischen Umsetzung von theoretischem Input liegt. Sowohl die Weiterbildung zur systemischen Trainerin als auch Ihre praktische Erfahrung als Trainerin und Dozentin speisen hierbei ihre Expertise.

Ihre Seminare sind geprägt durch eine ressourcen- und kompetenzorientierte Grundhaltung und ermöglichen so ein Lernklima, bei dem die TeilnehmerInnen selbst in kürzester Zeit QuickWins erleben. Ihre TeilnehmerInnen schätzen besonders Ihre authentische und vertrauenswürdige Art und die sorgfältig ausgewählten und an den Online-Raum angepassten Präsentationsmethoden.