Weiterbildung Digital Content Manager UX

Weiterbildung in Teilzeit oder Vollzeit im Online Live-Streaming E-Learning Format.

Content Manager und Content Creator sind für Unternehmen heute von enormer Bedeutung. Die Weiterbildung Digital Content Manager UX kombiniert Kreativität mit Technik. Dabei stehen die Anforderungen und die Erwartungen der Zielgruppe im Mittelpunkt. Wie erstellen Sie relevante Inhalte, die auch die Ziele des Unternehmens unterstützen? Strategie, Umsetzung, Erfolgsmessung: In dieser Weiterbildung erlernen Sie die Skills um durchzustarten!

5 Monate, 5 Module: “Content Creation & Storytelling“, “Content Marketing“, “Social Media Management“, “Web Content Management” und “Web Usability & UX Design“. Kompakt und praxisnah im Online Live-Streaming E-Learning Format wahlweise in Teilzeit oder in Vollzeit.

2 optionale Module zu je 1 Monat: “Nachhaltigkeit & Digitale Transformation” und “New Work Management” ergänzen Ihre Weiterbildung um Wissen und Fähigkeiten in den Bereichen Corporate Social Responsibility und Arbeit 4.0.

Digital Content Manager UX
“Nichts ist wichtiger als herauszufinden, was der Kunde wirklich will”

Vollzeit Weiterbildung Digital Content Manager UX



  • Titel der Weiterbildung: Digital Content Manager UX (Vollzeit)
  • Maßnahmenummer: 843/1494/22
  • Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 8:10 bis 16:00 Uhr online
  • 21 Wochen | 945 Unterrichtseinheiten
    (inkl. beider Zusatzmodule: 29 Wochen | 1.323 Unterrichtseinheiten)

In der Vollzeit-Weiterbildung profitieren Sie von weitergehenden Analysen und Übungen, um Ihre Erfahrung mit dem Thema zu erweitern und zu vertiefen. Sie haben mehr Zeit für Reports und Projekte.

Teilzeit Weiterbildung Digital Content Manager UX



  • Titel der Weiterbildung: Digital Content Manager UX (Teilzeit)
  • Maßnahmenummer: 843/1510/22
  • Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr
    zzgl. 10 Unterrichtseinheiten wöchentlich als Selbstlern- und Projektphase
  • 21 Wochen | 735 Unterrichtseinheiten
    (inkl. beider Zusatzmodule: 29 Wochen | 1.029 Unterrichtseinheiten)

AZAV-zertifizierte Weiterbildungsmaßnahmen

Ihre Teilnahme kann durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden. Möglich ist auch eine Förderung über die Deutsche Rentenversicherung (DRV). Firmen können Mitarbeiter*innen über die Weiterbildung von Beschäftigten der Agentur für Arbeit (WeGebAU) qualifizieren lassen.

Anforderungen und Aufgaben | Digital Content Manager UX

  • Konzeption, Erstellung und Beschaffung von Inhalten
  • Content-Projekte verantworten und koordinieren
  • Identifikation, Analyse und Bewertung
  • Optimierungspotenziale identifizieren
  • Design Tokens, Design Patterns und Styleguides
  • Usability-Konzepte erstellen
  • Umgang mit Wireframes, User Flows, Mockups oder Prototypen
  • Bewertung – UX-Research-Methoden
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Webseiten
  • Erstellung und Aufbereitung unterschiedlicher Content- und Medienformate
  • Umsetzung und Optimierung von Marketing-Maßnahmen
  • Optimierung und Pflege der Kanäle
  • Kontakte und Netzwerke pflegen
  • Entwicklung der Formate für Storytelling
  • Erarbeitung einer zielgruppenspezifischen Storyline entlang der Customer Journey
  • Aufstellen und Auswerten von KPIs
  • Reporting & Monitoring der Maßnahmen
  • Erstellung von Redaktionsplänen
  • Brücke zu anderen Abteilungen – crossfunktional arbeiten
  • Zusammenarbeit mit Designern, Developern und anderen Interessengruppen

Module der Weiterbildung Digital Content Manager UX

Die Weiterbildung Digital Content Manager UX besteht insgesamt aus fünf einzelnen Modulen. Der modulare Aufbau ermöglicht Ihnen auch einzelne Module oder diverse Kombinationen zu besuchen. Jedes Modul hat einen Zeitumfang von 21 Unterrichtstagen. Eine Erweiterung um zwei zusätzliche optionale Module ist möglich. Wir beraten Sie gerne zu den unterschiedlichen Möglichkeiten.


Modul | Content Creation & Storytelling

In Zeiten der Informationsüberflutung hilft Kreativität und Storytelling. In diesem Modul dreht sich alle um relevante Inhalte für Ihre Zielgruppen. Text, Bild, Video und Voice. Welche Form für welche Inhalte? Was bewirkt Resonanz? Wann geht ein Inhalt viral? Wie verpackt man die Botschaft am besten, um Interesse und Emotion zu wecken? Von der ersten Idee bis zur Umsetzung werden alle Schritte in der Weiterbildung beleuchtet. So kann mehr als nur ein Strohfeuer entstehen.

Schwerpunkte im Modul Content Creation & Storytelling

  • Themenplan | Redaktionsplan | Produktionsplan
  • Kreativitätstechniken & Ideenfindung
  • Trendrecherche | Entwicklung einer Themenlandschaft
  • Definition Content Hub
  • Grundlagen Medienrecht
  • W-Fragen-Tool | Texterstellung
  • Mission & Botschaft
  • Fotografie | Bildidee & Wirkung
  • Filmproduktion mit Schwerpunkt Smartphone-Video
  • SEO für youTube
  • Podcasts
  • Storytelling und Visual Storytelling
  • Budget und Kosten

Modul | Content Marketing

Relevanz und Qualität der Online-Information stehen im Vordergrund. Mit welchen Inhalten, Geschichten und Neuigkeiten können wir Aufmerksamkeit erzielen? Welche Themen treffen den Nerv der Zielgruppe besonders? Wie kommunizieren wir unsere Botschaften? Wertige Inhalte zu erstellen benötigt Zeit. Eine gute Planung im Vorfeld ist extrem wichtig. In diesem Modul Content Marketing durchlaufen wir alle Schritte in der notwendigen Tiefe. Sie sind dann in der Lage die Content Produktion aktiv zu managen oder selbst umzusetzen.

Schwerpunkte der Weiterbildung Content Marketing:

  • Ziele im Content Marketing
  • Die Rolle der informellen Suche
  • Content Audit | Content Marketing Tools
  • Recherche von Trends | Content Ideen | News Jacking
  • Freshness & Evergreen | Content Curation
  • Verhaltenspsychologie im Marketing | Neuromarketing
  • Keyword-Recherche | Thematisches Umfeld
  • Entwicklung von Zielgruppen und Personas | Personalisierung
  • SWOT-Analyse für Themen
  • Entwicklung einer Content-Strategie
  • Content-Arten
  • Planung von Inhalten | Termine | Saisonale Schwerpunkte
  • Konzeption, Redaktion und Realisation
  • Erstellung von qualitativ hochwertigen Inhalten
  • Effektive Customer Journey gestalten
  • Moderne Markenkommunikation
  • Owned Content und User Generated Content
  • Reichweite erzielen | Seeding & Verbreitung
  • Flankierende Maßnahmen
  • Conversions und Micro Conversions | ROI

Modul | Social Media Management

Social Media ist aus der heutigen Unternehmenskommunikation nicht mehr wegzudenken. Mit den Jahren ist dieser Teil des Webs immer umfangreicher und spannender geworden. Jedes Unternehmen sollte hier präsent sein. Social Media hat die Kommunikation grundlegend verändert. In diesem Modul Social Media Management dreht sich alles um die strategische Nutzung dieser Plattformen.

Schwerpunkte im Modul Social Media Management:

  • Social Media und Community Management
  • Social Media Netzwerke B2B & B2C
  • Zielgruppen und Ziele | Recherche | Trends
  • Kommunikationsplanung | Social Media Guidelines
  • Content Marketing & Story
  • Werbepsychologie | Advertising im Social Web
  • Webanalyse mit Google Analytics
  • Social Media Analyse & Monitoring
  • Medienrecht | Datenschutz

Modul | Web Content Management

In diesem Modul legen Sie den Grundstein für einen Internetauftritt. Wir gehen die Schritte in der Konzeption bis zur Umsetzung und der Erfolgskontrolle gemeinsam durch. Was muss eine Website heute leisten? Welche Tools zur Verbesserung der eigenen Webseiten stehen zur Verfügung? Wie erreichen Sie Ihre Zielgruppe im Netz? Auf diese Fragen geben wir praxisrelevante Antworten, damit Sie erfolgreich Webauftritte umsetzen können.

Schwerpunkte im Modul Web Content Management:

  • Modernes Webdesign
  • Usability | User Experience (UX) | Customer Journey
  • Grundlagen HTML
  • Web Content Management mit WordPress
  • Provider | Hosting | Domain
  • Content Ideen | Keyword-Recherche
  • Onpage SEO
  • Themenplanung & Organisation
  • Google Search Console
  • Google MyBusiness
  • Google Analytics
  • Traffic | Lead | Conversion

Modul | Web Usability & UX Design

“Der Kunde ist König.” Im aktuellen Online-Umfeld ist der Wettbewerb häufig sehr groß. Wie wird Ihr Angebot relevant? Welche Fragen müssen sofort unterbewusst beantwortet werden? Wie tickt Ihre Zielgruppe? Welchen Anforderungen sollten Sie im Web gerecht werden? Diese zentralen Fragen bilden die Rahmenbedingungen für das Modul Web Usability & UX Design. Wir zeigen Ihnen den Weg zum digitalen Erfolg.

Schwerpunkte im Modul Web Usability & UX Design

  • Grundlagen User Experience Design
  • Studien, Gesetze und Normen
  • Personas und Zielgruppen
  • Customer Lifecycle
  • Anforderungen an eine Webseite | Frontend Design
  • Grundlagen Design Thinking
  • Kognitive und emotionale Wahrnehmung
  • Wettbewerbsanalyse
  • Marktforschung
  • Szenarien und Storyboards
  • Prototyping und Mock-ups
  • Usability Tests
  • Web Vitals by Google

Optionale Module:

Modul | Nachhaltigkeit & Digitale Transformation

Radikale Maximierung des Profits gehört der Vergangenheit an. Immer mehr Unternehmen setzen auf die gesellschaftliche Verantwortung. Neben der Verbesserung von Image und Reputation nach Außen ist auch die Wirksamkeit nach Innen und vor allem auf die Gesellschaft und die Umwelt gegeben. Smarte Unternehmen setzen genau aus diesen Gründen auf die Kombination von Nachhaltigkeit und Digitalisierung.

Schwerpunkte im Modul Nachhaltigkeit & Digitale Transformation

  • Transformation durch Digitalisierung und Nachhaltigkeit
  • Das Spannungsfeld der Nachhaltigkeit / Sustainability (CSR und ESG)
  • Internationale, europäische und nationale Klimaziele
  • Digitalisierung- und Nachhaltigkeitsstrategien der Regierungen
  • ESG Finance, Sustainable Financial Management
  • Nachhaltigkeits-, Klima- und Umweltmanagementsysteme
  • Kreislaufwirtschaft (Recycle-Fähigkeit)
  • Digitalisierung, digitale Geschäftsmodelle & digitale Geschäftsmodellanalyse
  • Digitale Technologien
  • Nachhaltigkeit im Einkauf/in der Beschaffung, Konsumentenverantwortung,
  • Digitalisierung im Handel
  • Digitales und nachhaltiges Wirtschaften: Best Practice
  • Nachhaltigkeitskommunikation/ -Berichterstattung
  • Digitale Kommunikation und Kollaboration
  • VUCA und das agile Mindset
  • Datenmanagement, Datenschutz, Digitale Ethik und IT-Sicherheit

Modul | New Work Management

Die Digitalisierung ist längst kein neues Phänomen mehr. Aber sie beschleunigt sich. Getrieben durch technische Möglichkeiten und durch den gesellschaftlichen Wandel. Neue Geschäftsmodelle entstehen, andere werden obsolet. Und immer wieder sind Anpassungen im Rahmen der Transformation notwendig. Genau hier setzt unser Modul E-Business & Transformation an. Was ist heute möglich? Wie müssen Unternehmen reagieren? Wie nehmen Firmen Mitarbeiter*innen mit auf diese spannende Reise?

Schwerpunkte im Modul New Work Management

  • Transformation der Arbeitswelt: Arbeit 4.0, New Work Culture, Digitalisierung und Nachhaltigkeit  
  • Der digitale Bewerbungsprozess
  • Collaboration Work und Collaboration Tools
  • Teamwork
  • New Leadership
  • Datenschutz
  • Datenvisualisierung
  • Rhetorik in Online-Präsentationen
  • Wissensmanagement
  • Datenmanagement
  • Stressmanagement
  • Selbstmanagement
  • Zeitmanagement
  • Reale vs. Digitale Arbeitswelt, Hybride Arbeitswelt
  • Die Rolle von Nachhaltigkeit und Digitalisierung für die Arbeitswelt

Die Weiterbildung Digital Content Manager UX eignet sich im besonderen Maße für folgende Fachrichtungen und Qualifikationen:

Kommunikation & PR, Medientechnik, Grafikdesign, Visuelle Kommunikation, Mediendesign, Kunst, Kommunikationsdesign, Digitale Medien, Medienkommunikation, Medienmanagement, Public Relations, Publizistik, Fotografie, Medienproduktion, Interaktive Medien, Medien und Design, Wirtschaft, Handelsfachwirt*in, Kommunikation, Onlinekommunikation, Medien- oder Kommunikationswissenschaften, Marketingkommunikation, Kreatives Schreiben, Medienredakteur*in, Bildredakteur*in eine vergleichbare Qualifikation oder relevante Berufserfahrung im Themenumfeld.