Weiterbildung Digital Communication Manager

Weiterbildung in Teilzeit oder Vollzeit im Online Live-Streaming E-Learning Format.

Der Digital Communication Manager koordiniert maßgeblich Kommunikationsaufgaben im Unternehmen. Eine konsistente Unternehmenskommunikation ist heute entscheidend für den Erfolg. Dabei helfen wirksame Kommunikationsstrategien. Welche Kanäle sind geeignet? Welche Key Messages sollen transportiert werden? Wie pflegen Unternehmen die Media Relations? Alle diese Fragen werden in der Weiterbildung Digital Communication Manager adressiert.

6 Monate, 6 Themen: Web Content Management, Content Creation & Storytelling, E-Commerce Management, Content Marketing, Social Media Management und Digital Marketing. Kompakt und praxisnah im Online Live-Streaming E-Learning Format wahlweise in Teilzeit oder in Vollzeit.

Weiterbildung Digital Communication Manager
Soziale Kompetenzen sind für Digital Communication Manager elementar

Vollzeit Weiterbildung Digital Communication Manager



  • Titel der Weiterbildung: Digital Communication Manager (Vollzeit)
  • Maßnahmenummer: eingereicht
  • Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 8:10 bis 16:00 Uhr online
  • 26 Wochen | 1.134 Unterrichtseinheiten

In der Vollzeit-Weiterbildung profitieren Sie von weitergehenden Analysen und Übungen, um Ihre Erfahrung mit dem Thema zu erweitern und zu vertiefen. Sie haben mehr Zeit für Reports und Projekte.

Teilzeit Weiterbildung Digital Communication Manager



  • Titel der Weiterbildung: Digital Communication Manager (Teilzeit)
  • Maßnahmenummer: eingereicht
  • Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr
    zzgl. 10 Unterrichtseinheiten wöchentlich als Selbstlern- und Projektphase
  • 26 Wochen | 882 Unterrichtseinheiten

AZAV-zertifizierte Weiterbildungsmaßnahmen

Ihre Teilnahme kann durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden. Möglich ist auch eine Förderung über die Deutsche Rentenversicherung (DRV). Firmen können Mitarbeiter über die Weiterbildung von Beschäftigten der Agentur für Arbeit (WeGebAU) qualifizieren lassen.

Anforderungen und Aufgaben | Digital Communication Manager

  • Definition und Umsetzung sämtlicher Kommunikationsaktivitäten
  • Konzeption und Umsetzung von Marketing- und Kommunikationsstrategien
  • Management von digitalen Marketingkampagnen mit Fokus auf Leadgenerierung
  • Verantwortung für sämtliche digitalen Kontaktpunkte
  • Verantwortung für unsere Social Media-Kanäle
  • Bewerbung von Produkten und Lösungen
  • Themenbezogene Steuerung von Agenturen
  • Kreativität und Gespür für Text und Grafik
  • Konzepterstellung und Organisation von Videoaufnahmen und Fotoshootings
  • Kenntnisse in WordPress von Vorteil
  • Optimierung und Pflege der Webseiten
  • Weiterentwicklung der Mobile-First-Strategie
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • Fallstudien und Marktstudien erstellen
  • Kenntnisse der KPI-Entwicklung zur Evaluation von Digitalkommunikation
  • Umsetzung von verkaufsfördernden Maßnahmen
  • Kreativität und Wirtschaftlichkeit sind für dich keine Gegensätze
  • Recherche und Aufarbeitung von Produktinformationen
  • Wissen und Interesse zu den Trends in der Online-Marketing-Branche
  • Texte für Blog, Website, Pressemitteilungen und Newsletter erstellen
  • Social Media sind Dein zweites Zuhause
  • Erfahrungen im Multi Channel Marketing

Module der Weiterbildung Digital Communication Manager

Die Weiterbildung Digital Communication Manager besteht insgesamt aus sechs einzelnen Modulen. Der modulare Aufbau ermöglicht Ihnen auch einzelne Module oder diverse Kombinationen zu besuchen. Jedes Modul hat einen Zeitumfang von 21 Unterrichtstagen. Wir beraten Sie gerne zu den unterschiedlichen Möglichkeiten.


Modul | Web Content Management

In diesem Modul legen Sie den Grundstein für einen Internetauftritt. Wir gehen die Schritte in der Konzeption bis zur Umsetzung und der Erfolgskontrolle gemeinsam durch. Was muss eine Website heute leisten? Welche Tools zur Verbesserung der eigenen Webseiten stehen zur Verfügung? Wie erreichen Sie Ihre Zielgruppe im Netz? Auf diese Fragen geben wir praxisrelevante Antworten, damit Sie erfolgreich Webauftritte umsetzen können.

Schwerpunkte im Modul Web Content Management:

  • Modernes Webdesign
  • Usability | User Experience (UX) | Customer Journey
  • Grundlagen HTML
  • Web Content Management mit WordPress
  • Provider | Hosting | Domain
  • Content Ideen | Keyword-Recherche
  • Onpage SEO
  • Themenplanung & Organisation
  • Google Search Console
  • Google MyBusiness
  • Google Analytics
  • Traffic | Lead | Conversion

Modul | Content Creation & Storytelling

In diesem Modul Content Creation & Storytelling dreht sich alles um Inhalte für Ihre digitalen Aktivitäten. Welcher Content eignet sich besonders für welche Aktion? Wie erzeugen Sie Reichweite und Engagement? Es ist ein kreatives Modul für die Erstellung von Online Outputs. In der heutigen Unternehmenskommunikation ist Relevanz und Qualität das A und O.

Kommunizieren, Zusammenarbeiten, Machen, Erfinden, Scheitern, Verhandeln, unternehmerisch Denken und Handeln sind gefordert.

Dr. Hans Jörg Stotz | Kompendium Werte Arbeit Führung

Schwerpunkte im Modul Content Creation & Storytelling

  • Themenplan | Redaktionsplan | Produktionsplan
  • Kreativitätstechniken & Ideenfindung
  • Trendrecherche | Entwicklung einer Themenlandschaft
  • Definition Content Hub
  • Grundlagen Medienrecht
  • W-Fragen-Tool | Texterstellung
  • Mission & Botschaft
  • Fotografie | Bildidee & Wirkung
  • Filmproduktion mit Schwerpunkt Smartphone-Video
  • SEO für youTube
  • Podcasts
  • Storytelling und Visual Storytelling
  • Budget und Kosten

Modul | Content Marketing

Relevanz und Qualität der Online-Information stehen im Vordergrund. Heute reicht es nicht mehr aus, sich als Marktführer auszuweisen. Das ist selten ein Benefit für den Kunden. Vielmehr gilt es, das Interesse zu wecken. Mit wertvollen Inhalten zu punkten. Gute Inhalte verkaufen ganz nebenbei. Aber das ist harte Arbeit. Die Investition lohnt sich. In diesem Modul untersuchen wir alle wichtigen Kriterien für digitale Inhalte.

Schwerpunkte der Weiterbildung Content Marketing:

  • Ziele im Content Marketing
  • Die Rolle der informellen Suche
  • Content Audit | Content Marketing Tools
  • Recherche von Trends | Content Ideen | News Jacking
  • Freshness & Evergreen | Content Curation
  • Verhaltenspsychologie im Marketing | Neuromarketing
  • Keyword-Recherche | Thematisches Umfeld
  • Entwicklung von Zielgruppen und Personas | Personalisierung
  • SWOT-Analyse für Themen
  • Entwicklung einer Content-Strategie
  • Content-Arten
  • Planung von Inhalten | Termine | Saisonale Schwerpunkte
  • Konzeption, Redaktion und Realisation
  • Erstellung von qualitativ hochwertigen Inhalten
  • Effektive Customer Journey gestalten
  • Moderne Markenkommunikation
  • Owned Content und User Generated Content
  • Reichweite erzielen | Seeding & Verbreitung
  • Flankierende Maßnahmen
  • Conversions und Micro Conversions | ROI

Modul | E-Commerce Management

Es gibt zahlreiche Online Shops. Im Web wird immer öfter und immer mehr gekauft. Wie müssen Sie sich aufstellen, um gegenüber Mitbewerbern zu glänzen? Welche rechtlichen Vorgaben müssen erfüllt werden? Wir informieren Sie über alle aktuellen und relevanten Entwicklungen. Wir zeigen Wege für den erfolgreichen Online-Handel auf. Wie sieht der ideale Kaufprozess aus? Mit welchen Maßnahmen wird die Kauferfahrung verbessert? Welche Zahlen belegen eine gute Performance der Marketingmaßnahmen? Wir geben die Antworten.

Schwerpunkte im Modul E-Commerce Management

  • Geschäftsmodelle
  • E-Commerce-Leitfaden
  • Bezahlverfahren
  • Wettbewerbsanalysen
  • Shop-Systeme unter der Lupe: Architektur, Performance und Zukunftsfähigkeit
  • Modularität, Usability und Sicherheit
  • Der rechtssichere Online Shop
  • Datenschutz & DSGVO | Medienrecht
  • Aufgaben eines Warenwirtschaftssystems
  • Zertifikate und Gütesiegel: Trusted Shops & Co
  • Dienstleister für den Versand
  • Risikomanagement im E-Commerce
  • Marktplätze: Ebay, etsy & Co
  • Amazon Marketplace
  • Google Shopping Ads | Merchant Center
  • Grundlagen Customer Relationship Management
  • Kundenbindung & Service | After Sales

Modul | Digital Marketing

Entwickeln Sie digitale Marketingmaßnahmen, um den Traffic auf die eigenen Seiten zu erhöhen. Ohne eigene Website läuft heute fast nichts mehr. Aber Online Angebote müssen auch gefunden werden. Traffic von der Google Suchmaschine ist schön, wird allein aber meistens nicht ausreichen. Sie sollten Kunden an ganz unterschiedlichen Touchpoints entlang der Customer Journey erreichen. In diesem Modul erfahren Sie alles zu den unterschiedlichen Möglichkeiten.

Schwerpunkte im Modul Digital Marketing:

  • Wettbewerbsanalysen | Content & SEO
  • User Experience | Conversion Optimierung
  • Strukturierte Daten
  • Medienrecht
  • Google Ads
  • Google Analytics | Matomo
  • Google Data Studio | Reportings
  • Corporate Blogs mit WordPress
  • Offpage SEO
  • E-Mail Marketing | Newsletter
  • Landingpages
  • E-Commerce
  • Amazon Marketplace
  • Affiliates

Modul | Social Media Management

Social Media ist aus der heutigen Unternehmenskommunikation nicht mehr wegzudenken. Mit den Jahren ist dieser Teil des Webs immer umfangreicher und spannender geworden. Jedes Unternehmen sollte hier präsent sein. Social Media hat die Kommunikation grundlegend verändert. In diesem Modul Social Media Management dreht sich alles um die strategische Nutzung dieser Plattformen.

Schwerpunkte im Modul Social Media Management:

  • Social Media und Community Management
  • Social Media Netzwerke B2B & B2C
  • Zielgruppen und Ziele | Recherche | Trends
  • Kommunikationsplanung | Social Media Guidelines
  • Content Marketing & Story
  • Werbepsychologie | Advertising im Social Web
  • Webanalyse mit Google Analytics
  • Social Media Analyse & Monitoring
  • Medienrecht | Datenschutz

Die Weiterbildung Digital Communication Manager eignet sich im besonderen Maße für folgende Berufsgruppen:

Betriebswirt/in – Absatz/Marketing, Marketingkommunikation, Marketing und Vertrieb, Werbung, Werbung und Kommunikation, Marketing und Werbung, Kontakter/in, Marketing Researcher, Marketingmanager/in, Marketingspezialist/in, Mediaplaner/in, Produktmanager/in, Öffentlichkeitsarbeit/Marketing, Public Relations, PR-Assistent/in, PR-Berater/in, Public-Relations-Manager/in, akademische und vergleichbare Fachkräfte in der Öffentlichkeitsarbeit, akademische und vergleichbare Fachkräfte in Werbung und Marketing.