Weiterbildung Web Developer

Weiterbildung in Vollzeit im Online Live-Streaming E-Learning Format.

In der Weiterbildung Web Developer steht die technische Entwicklung von Webanwendungen im Vordergrund. Schwerpunkte der Weiterbildung liegen dabei in der Programmierung und der Datenanalyse. Online-Anwendungen werden immer komplexer. Mit der Weiterbildung erlangen Sie die technischen und fachlichen Kenntnisse, um den steigenden Anforderungen des Berufsfeldes gerecht zu werden. Viele Unternehmen suchen händeringend Web Entwickler.

5 Monate, 5 Module: “Webmaster“, “PHP Programmierung“, “Python“, “Data Scientist” und “E-Commerce Management“. Kompakt und praxisnah im Online Live-Streaming E-Learning Format in Vollzeit.

Weiterbildung Web Developer
Go Create – Marken- und Kommunikationsstrategie des Unternehmens

Vollzeit Weiterbildung Web Developer


  • Titel der Weiterbildung: Web Developer (Vollzeit)
  • Maßnahmenummer: 843/1282/20
  • Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 8:10 bis 16:00 Uhr online
  • 21 Wochen | 945 Unterrichtseinheiten

AZAV-zertifizierte Weiterbildungsmaßnahmen

Ihre Teilnahme kann durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden. Möglich ist auch eine Förderung über die Deutsche Rentenversicherung (DRV). Firmen können Mitarbeiter über die Weiterbildung von Beschäftigten der Agentur für Arbeit (WeGebAU) qualifizieren lassen.

Anforderungen und Aufgaben | Web Developer

  • Logisch-struk­turiertes Denken und eine große Portion technische Neugier
  • Analytisches Denken und Handeln
  • Du siehst dich als Allrounder in der Entwicklung
  • Aktive Mitwirkung in der Frontend-Entwicklung
  • Zusammenarbeit mit Web Designern
  • Beteiligung an Backend-Aufgaben
  • Entwicklung neuer, moderner Web-Anwendungen
  • Kenntnisse im Umgang mit relationalen Datenbanken
  • Erfahrung im Umgang mit Content-Management-Systemen
  • Wartung, Pflege und Entwicklung von WordPress Seiten
  • Sicherheit eines Online Shops gewährleisten
  • Weiterentwicklung und Wartung der Gesamtarchitektur
  • Performanceoptimierung
  • Enge Zusammenarbeit mit Data Analysten
  • Relevante Erfahrung in der modernen Webentwicklung
  • Know-how über serverseitige Sprachen
  • Sehr gute Kenntnisse in PHP, MySQL, HTML, CSS, JavaScript und Ajax
  • Erfahrung mit der Programmiersprache Python
  • Solide Kenntnisse im OO-Design
  • Konfiguration, Anpassung und individuelle Entwicklung von Extensions
  • Wissen zu neusten Web APIs

Module der Weiterbildung Web Developer

Die Weiterbildung Web Developer besteht insgesamt aus fünf einzelnen Modulen. Der modulare Aufbau ermöglicht Ihnen, auch einzelne Module oder diverse Kombinationen zu besuchen. Jedes Modul hat einen Zeitumfang von 21 Unterrichtstagen. Wir beraten Sie gerne zu den unterschiedlichen Möglichkeiten.


Modul | Webmaster

Das Modul Webmaster bildet den Einstieg in das Backend. Als Webmaster agieren Sie oft hinter den Kulissen. Sie stellen sicher, dass die Systeme reibungslos laufen. Für Frontend-Aufgaben sind vor allem Webdesigner zuständig. Aber die Übergänge sind fließend. So wird beispielsweise im Bereich der Suchmaschinenoptimierung viel von der richtigen Konfiguration des Servers und des CMS abhängen. In dieser Weiterbildung fokussieren wir uns auf den Unterbau von Webanwendungen. Wie sieht die ideale Umgebung aus? Sie erlangen im Modul Webmaster tiefe Kenntnisse über die Möglichkeiten und Funktionen eines Servers.

Schwerpunkte im Modul Webmaster

  • Aufgaben eines Webmasters
  • Linux Grundkenntnisse
  • Testumgebung einrichten
  • Server-Sicherheit
  • Grundlagen HTML, CSS | Bootstrap
  • Grundlagen SEO
  • CMS WordPress | Entwicklungssystem
  • Online-Shop | Einrichtung & Administration
  • Medienrecht | DSGVO und Cookies
  • Datensicherung, Backup-Strategien

Modul | PHP Programmierung

In der Webentwicklung ist die Open Source Programmiersprache PHP eine sehr gute Wahl. PHP ist einfach zu verwenden, und Sie können sehr schnell erste Erfolge erzielen. PHP zählt zu den am häufigsten verwendeten Programmiersprachen für Webanwendungen. In diesem Modul ist PHP das zentrale Thema der Weiterbildung. Wir zeigen Ihnen die Funktionen und Methoden dieser Sprache auf. Mit PHP7 wurde ordentlich an der Performance gearbeitet. Mit dem Wissen über die Möglichkeiten von PHP fällt Ihnen der Umgang mit Content Management Systemen oder auch mit Online Shops bedeutend leichter.

Schwerpunkte im Modul PHP Programmierung

  • Einrichten der Arbeitsumgebung
  • Die PHP Syntax
  • Variablen, Konstanten und Operatoren
  • Verzweigungen und Schleifen
  • Funktionen, Parameter und Rückgabewerte
  • Stringverarbeitung und Reguläre Ausdrücke
  • Die Rolle von Arrays
  • Objektorientierung in PHP | Klassen und Objekte
  • Formularverarbeitung | E-Mail-Versand
  • Lesen und Schreiben von Dateien
  • Cookies & Sessions
  • Grundlagen Datenbanken | Aufbau
  • Abschlussprojekt
  • Entwicklung dynamischer Webanwendungen

Modul | Python

Python wird immer interessanter. Anfangs in einer Nische genutzt, zählt Python jetzt zu den beliebtesten Programmiersprachen. Neue Anwendungsbereiche geben Auftrieb. Data Scientists entwickeln Machine-Learning-Applikationen häufig mit Python. Mit der Digitalisierung rückt das Thema in fast allen Branchen in den näheren Fokus. Python kann in dem Zusammenhang ein Türöffner für neue Jobs sein. Python ist sehr verständlich und gut lesbar. In diesem Modul der Weiterbildung Web Developer lernen Sie die spannenden Möglichkeiten von Python für die Webentwicklung kennen.

Schwerpunkte im Modul Python

  • Python Interpreter installieren
  • Die interaktive Interpretation | Python Prompt
  • Syntax, Variablen, Ausgaben
  • Operatoren, Datentypen
  • Verzweigungen und Schleifen
  • Tupel und Listen
  • Funktionen und Module
  • Objektorientierung | Klassen & Container
  • Dictionaries | Python Standardbibliothek
  • Module & Pakete
  • Beliebte Frameworks
  • Datenbankzugriff mit Python

Modul | Data Scientist

Der Data Scientist ist ein relativ neues Berufsbild in der IT. In diesem Modul der Weiterbildung dreht sich alles um große Datenmengen. Ziel ist es, aus Daten neue Erkenntnisse und Chancen abzuleiten. Das Einsatzfeld ist breit. Es entstehen fortlaufend unglaublich viele Daten. Im Marketing, in der Logistik, im Gesundheitswesen und in noch vielen weiteren Bereichen. In diesem Modul beschäftigen wir uns mit den möglichen Quellen, sorgen uns um die Datenqualität und beleuchten alle wesentlichen Schritte bis zur Interpretation und zur Visualisierung. Sie werden erstaunt sein, was aus der Aufbereitung von Daten entstehen kann.

Schwerpunkte im Modul Data Scientist

  • Datengetriebene Geschäftsmodelle
  • Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Verständnis für unternehmensrelevante Prozesse entwickeln
  • Datenerhebung, Datenbereinigung und Datenaufbereitung
  • Algorithmen zur Datenauswertung | Datenethik
  • Aufbereitung, Bereinigung und Modellierung
  • Konzeption, Design und Entwicklung
  • Pattern Recognition
  • Analytische Methoden entwickeln
  • Predictive Analytics
  • Datenbanksysteme
  • Client-Server-Architekturen
  • Grundlagen Structured Query Language (SQL)
  • Data Streaming
  • Überblick Data Science Tools
  • Distributed Computing
  • Natural Language Processing
  • Grundlagen Maschinelles Lernen
  • Präsentation und Visualisierung

Modul | E-Commerce Management

Es ist die Stunde des E-Commerce. Die Verlagerung vom stationären Einzelhandel in den Online-Handel erfolgt immer schneller. Onlineshops werden auf der einen Seite komplexer, auf der anderen Seite aber erwarten die Kunden heute ein einfaches und positives Einkaufserlebnis. In diesem Modul der Weiterbildung stehen alle aktuellen Themen aus dem E-Commerce auf dem Lehrplan. Wie gewinnen Sie das Vertrauen Ihrer Kunden? Warum sollte bei Ihnen gekauft werden? Im Modul beleuchten wir die wesentlichen Erfolgsfaktoren detailliert.

Schwerpunkte im Modul E-Commerce Management

  • Geschäftsmodelle
  • E-Commerce-Leitfaden
  • Bezahlverfahren
  • Wettbewerbsanalysen
  • Shop-Systeme unter der Lupe: Architektur, Performance und Zukunftsfähigkeit
  • Modularität, Usability und Sicherheit
  • Der rechtssichere Online Shop
  • Datenschutz & DSGVO | Medienrecht
  • Aufgaben eines Warenwirtschaftssystems
  • Zertifikate und Gütesiegel: Trusted Shops & Co
  • Dienstleister für den Versand
  • Risikomanagement im E-Commerce
  • Marktplätze: Ebay, etsy & Co
  • Amazon Marketplace
  • Google Shopping Ads | Merchant Center
  • Grundlagen Customer Relationship Management
  • Kundenbindung & Service | After Sales

Die Weiterbildung Web Developer eignet sich im besonderen Maße für folgende für folgende Fachrichtungen und Qualifikationen:

Informatik, Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik, Softwareentwicklung, Mathematik, Wirtschaftswissenschaften, IT-Ausbildung, Studium im Umfeld Web Design oder Digitale Medien, eine fachbezogene Berufsausbildung, ein vergleichbarer Studiengang, Quereinsteiger, abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Ausbildung mit Bezug zum Aufgabengebiet, mehrjährige Berufserfahrung in einer geeigneten Fachrichtung.