Die ebam im Gespräch mit dem Referenten Hubertus Angstl