Live Online Trainer/-in Professional (Kurzlehrgang)

Die modernen Telekommunikationstechnologien eröffnen uns zahlreiche neue Möglichkeiten der Kommunikation, so bieten sich auch für das Lernen und Lehren besonders interessante Perspektiven. Live Online Trainer/-innen gestalten lebendige Online-Seminare, die unterschiedliche Kompetenzen vermitteln und sehr viel Spaß machen können. Um als Online Trainer/-in erfolgreich zu sein, müssen die technischen Grundlagen sowie die Besonderheiten der Methodik und Didaktik erlernt werden. Folgende Fragen werden im Seminar analysiert und beantwortet: Wie unterscheidet sich der klassische Präsenzunterricht vom modernen Online-Unterricht? Wie kann man sich die vielen Vorteile z.B. des “Blended Learning” professionell zunutze machen? Welche technischen und methodischen Hürden gibt es zu meistern? Wie gestalten sich interaktive Kommunikationsprozesse im Rahmen einer Online-Lehrumgebung? 

Details & Termine

  • Seminargebühr: 980,00 € inkl. MwSt. für die drei Tage
  • Unterrichtsform: 100% Livestreaming im Online Seminar
  • Unterrichtsumfang: 24 Unterrichtseinheiten
  • Die Seminargebühr beinhaltet Seminarunterlagen und ein Zertifikat

Als Abendkurs

  • Unterrichtszeiten: 18.30 – 21.45 Uhr online (6 Abende online)
  • Zeitlicher Umfang: 24 Unterrichtseinheiten (6*4 UE)

Als Vollzeitkurs an Samstagen

  • Unterrichtszeiten: 09.00 – 16.00 Uhr online (3 Samstage Vollzeit online)
  • Zeitlicher Umfang: 24 Unterrichtseinheiten (3*8 UE)

Starttermine Samstage (3 Samstage)



Starttermine Abendkurs (6 Abende)



Die Auseinandersetzung mit diesen Fragen sind Inhalt unseres Seminars “Live Online Trainer/-in Professional”. Dieses Seminar richtet sich in erster Linie an Referenten/-innen mit praktischer Unterrichtserfahrung, die für die Zukunft den Sprung in die Welt der virtuellen Klassenräume planen, ebenso ist es auch für Personalentwickler, Ausbilder und Bildungsmanager geeignet, um sich mit den Methoden moderner Lernformen und Online-Trainings eingehend auseinandersetzen zu können. Unser dreiwöchiges Intensiv-Seminar bietet über den gesamten Unterrichtsverlauf (24 Unterrichtseinheiten) eine persönliche Betreuung durch den Dozenten, so werden der fachliche Austausch sowie alle praktischen Übungen zum wirklichen Live-Erlebnis im Rahmen eines modernen Online-Unterrichts. Maximale Teilnehmerzahl 12 Personen.

  • Grundlagen Technische Infrastruktur – Virtual Classroom Management
  • Allgemeine didaktische Grundlagen für das Online-Lernen
  • Auswahl von Lehrinhalten für den Online-Unterricht
  • Planung und methodisch-didaktische Ausgestaltung von Lernprozessen
  • Unterstützung des Lernens durch synchrone und asynchrone Kommunikation
  • Probleme im Rahmen interaktiver Kommunikationsprozesse erkennen und moderieren
  • Evaluation und Erfolgssicherung des Online-Unterrichts
  • Best Practice Beispiele: Praxiserfahrungen mit Online-Lehrgängen
  • Praktische Übungen: Projektarbeit und Präsentation für einen zu entwickelnden Online-Kurs

Das Seminar endet mit einer praktischen Projektarbeit, die im Plenum diskutiert und evaluiert wird. Das ebam-Zertifikat zum/zur Live Online Trainer/-in Professional bestätigt die erfolgreiche Teilnahme und belegt ein breites Fachwissen.

Referenten

Bisher waren u. a. folgende Referenten im Einsatz:

Meik Bödeker

Nach seiner Karriere in der Touristik, Online-Vermarktung und Unternehmensberatung, die ihn auf mehrere Direktionsposten brachte, baute er für das weltgrößte Trainingsunternehmen, das Management Centre Europe in Brüssel, die Struktur in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. Hierbei verantwortete der diplomierte Persönlichkeitstrainer und -coach mehr als 160 Firmenprogramme mit über 3.000 Teilnehmern.

Ferner ist er noch als Dozent für etliche Hochschulen im Bereich des Gesundheitsmanagements, der Unternehmensführung sowie der Kommunikation tätig, als Autor für den Verlag der Deutschen Wirtschaft sowie im Beraterstab der KfW-Bankengruppe. Seine beiden Bücher zum Thema Bewerbungsmanagement und e-Mail Kommunikation belegen die vordersten Plätze der Bestsellerlisten in der einschlägigen Fachliteratur. Seit 2008 ist er er in der Leitung des ADV-Institutes vertreten; hierbei kommen ihm seine langjährigen, ganz persönlichen Erfahrungen in der freien Wirtschaft bei den Seminaren und Trainings zugute.

Thomas Mattern

Thomas Mattern ist Trainer, systemischer Coach, spezialisiert auf Berufsausbildung, Fortbildung und Teamentwicklung. Nach der Ausbildung zum Koch waren seine Stationen verschiedene Fach- und Führungspositionen bei der Bundeswehr, im Hotel- und Gaststättengewerbe, dem C&C Großhandel und der Bildungsbranche.

Seit 2004 ist er als Trainer in der beruflichen Aus- und Weiterbildung mit den Schwerpunkten Ausbildung, Personalführung und Personalentwicklung tätig. “Heute liegt mein Engagement vor allem in der Aus- und Weiterbildung von Ausbildern, Meistern und Fachwirten. Mit modernen Ausbildungsmethoden und Ausbildungskonzepten, die ein ganzheitliches Lernen ermöglichen, Menschen zu begeistern, ist mir besonders wichtig”, sagt er. 2014 ging er in die Selbstständigkeit und beschäftigt sich seit dem intensiv mit Blended Learning sowie innovativen Trainings- und Schulungskonzepten.

Prof. Dr. Holger Zinn

Prof. Dr. Holger Zinn studierte an der Philipps-Universität Marburg erfolgreich Volkswirtschaftslehre mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt Marketing und Vertrieb. Sein Zweitstudium der Zeitgeschichte und der Wirtschaftsgeschichte schloss er mit einer Promotion zum institutionellen Wandel von Non-Profit-Organisationen im frühen 20. Jahrhundert ab.

Seit 1997 arbeitet er in verschiedenen Tätigkeiten an den unterschiedlichsten Herausforderungen des Marketing: Nach einigen Jahren in Marketing und Vertrieb eines international tätigen Handelsunternehmens war er als fest angestellter Berater mehrere Jahre in zahlreichen internationalen Projekten zu strategischen Marketingfragen in einer mittelständischen Marketing- und Vertriebsberatung tätig.
Seit 2003 ist Prof. Dr. Zinn als Marketing-Berater und Coach selbständig. Seinen Beratungsschwerpunkt bildet der Bereich Marketing und Vertrieb, wobei seine persönlichen Interessen auf den Gebieten des strategischen Marketing, der Produkt- und Leistungspolitik, der Preis- und der Kommunikationspolitik, der Kundenbindung und der Kundengewinnung sowie der Durchführung von Events liegen. Ein aktueller Forschungs- und Beratungsschwerpunkt ist der Bereich Controlling von Events und Veranstaltungen. Von besonderem Interesse sind für Prof. Dr. Zinn dabei die Marketing-Herausforderungen in Branchen, die sich im Übergang von der Regulierung zum freien Wettbewerb befinden oder bisher noch keine schlüssigen Marketing-Konzepte entwickeln mussten.

Als Coach und Dozent arbeitet Prof. Dr. Zinn seit 2001. Er hat an verschiedenen Hochschulen, u.a. an der Hochschule Rhein-Main in Wiesbaden und der DIPLOMA Hochschule Nordhessen regelmäßig Lehraufträge zu volks- und betriebswirtschaftlichen Themen inne. Daneben schult Holger Zinn in namhaften Unternehmen im Rahmen von Seminaren zu Marketing- und Vertriebsfragen.

Seit 2013 ist Prof. Dr. Zinn Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Diploma FH Nordhessen.