Basiswissen Marketing (Kurzlehrgang)

Steigende Markttransparenz, Austauschbarkeit von Produkten, gesättigte Märkte, Verdrängungswettbewerb und aggressive Preisanbieter zwingen Unternehmen verstärkt Aktivitäten zu entwickeln, um Produkte vom Wettbewerb abzugrenzen und in immer kürzer werdenden Zeitabständen die Gewinnerzielung sicherzustellen. 

Details & Termine

In diesem Seminar lernen Sie, Marketing als Antwort auf die Macht der Konsumenten zu verstehen. Sie lernen die zentralen Elemente von Marketingkonzeptionen kennen und erfahren, wie wesentliche Marketingmethoden angewendet werden. Dieses Grundlagenseminar gibt Ihnen einen vertieften Einblick in alle wichtigen Anforderungen im Marketing.

  • Seminargebühr: 595,00 € inkl. MwSt. für die drei Tage
  • Unterrichtsform: 100% Livestreaming im Online Seminar
  • Unterrichtszeiten: Jeweils von 09.00 – 16.00 Uhr
  • Unterrichtsumfang: 24 Unterrichtseinheiten (3*8 UE)
  • Die Seminargebühr beinhaltet Seminarunterlagen und eine Seminarbestätigung.




Inhalte des Lehrgangs Basiswissen Marketing

  • Marketingverständnis:
    Entwicklung und Ziele des Marketings, Bedeutung der Kundenzufriedenheit
  • Methoden der Marktforschung
  • Grundlagen Marketingkonzept
  • Marketinginstrumente:
    Produkt- und Sortimentspolitik, Preispolitik, Distributionspolitik, Kommunikationspolitik
  • Marketing-Mix
  • Marketinganalyseinstrumente:
    Marktsegmentierung, Zielgruppenbestimmung, USPs
  • Marketingstrategien
  • Best Practice Beispiele

Informationen

Das sagen unsere Teilnehmer

A. G.
Theoretische Inhalte wurden praxisbezogen erarbeitet.

Referenten

Bisher waren u. a. folgende Referenten im Einsatz:

Jochen Bräuer

Seine berufliche Laufbahn startete Jochen Bräuer nach einem Studium der BWL bei Siemens in der Zentrale Werbung und Vertrieb. Er durchlief dabei alle Stationen des modernen Marketingmanagements in großen Sonderprojekten und als Werbeleiter und Leiter e-marketing. Als Chairman der user experience group steuerte er die Entwicklung der Siemens Website Guidelines und ihrer Umsetzung.

Zu seinen Schwerpunkten gehören Controlling und Analyse von Marken, Kampagnen-Leistungsmessung, Analyse des Verbesserungspotentials und Erarbeitung von pragmatischen Umsetzungsempfehlungen, Analyse von Marktsituationen, Marktforschung und Konkurrenzanalysen. Außerdem Strategiepapiere und -unterlagen, Meta- und Ressourcen-Planung, Konzepte und Analysen zum optimalen Marketing-Mix, Workshopkonzepte und generell jede Art von Management Support zur Verbesserung des Marketings.

Darüber hinaus setzt sich Jochen Bräuer tiefschürfend mit dem Bereich Online auseinander. Hier erarbeitet er Informationsarchitekturen für externe und interne Kommunikation, Intranet und Internet-Konzepte, Analysen zu Sitemap, Navigation, Usability, Design und Inhalt mit Empfehlungen und Konzepten zur Verbesserung inklusive Social Media Beratung.

Jennifer Dean

Jennifer Dean ist freiberufliche Trainerin und Marketing-Beraterin. Sie gibt ihr Wissen zu den Themen Marketing, PR und IT nicht nur an Seminarteilnehmer der ebam Akademie weiter, sondern hält auch Schulungen der Daimler AG sowie vieler weiterer Unternehmen. 

Die ungebrochene Begeisterung für Medien und Menschen prägen Jennifers berufliche Laufbahn. In den USA geboren, durchlief sie ihre Schulbildung in Deutschland. Nach dem Studium der Kommunikationswissenschaft (M.A.) an der Ludwig-Maximilians-Universität München gestaltete Jennifer Dean das B-to-B-Marketing des FOCUS Magazin Verlags. Die verstärkte Nutzung neuer Medien im Marketing-Mix der FOCUS-Produktpalette sowie ein Lehrauftrag für Kommunikationsmarketing an der LMU sorgten für einen tiefen Einstieg ins Online und Social Media Marketing. Der Wunsch vieler Kollegen nach professionellen Trainings veranlasste sie schließlich zur Gründung des Unternehmens dean text + communication, welches sich zum Ziel gesetzt hat, die neuen Möglichkeiten des Marketings einer breiten Zielgruppe näher zu bringen und Unternehmen in Sachen Marketingkonzeption, SEO und Online-PR individuell und nachhaltig zu beraten. 

Bei der ebam steht die Wissensvermittlung auf hohem akademischem Niveau im Vordergrund. Wichtiger als reine Wissensvermittlung ist allerdings die Freude am Lernen! Diese Begeisterung versuche ich durch die durchdachte Aufbereitung von Inhalten, dynamische Lehrmethoden und einen starken Bezug auf die Unternehmenspraxis zu fördern. Denn erworbene Berufsfachkenntnisse bewirken HEUTE einen Karriereschub – die positive Lernerfahrung in der Weiterbildung sorgt dafür, dass sich ebam-Absolventen auch MORGEN noch aneignen, was in der innovativen Medien- und Kulturbranche „state of the art“ ist.

Ulrike Feierabend

Beraterin, Referentin und Trainerin für strategische Markenführung, Marketing und Kommunikation mit den Schwerpunkten digitale Marketingstrategien “customer journey”, Unternehmenskommunikation, Social Media, Führungstraining und Karrierecoaching.
Diplom-Kauffrau mit den Schwerpunkten Marketing und Finanzierung, freie Autorin und Journalistin. War mehr als 15 Jahre als Marken- und Kommunikationsprofi in Führungspositionen für Unternehmen tätig. Seit 2014 selbstständig.

Seit 2009 lehrt sie als Gastdozentin im Bereich Marketing und Kommunikation u. a. an Hochschulen und privaten Bildungseinrichtungen.
In ihrem Wirken als Moderatorin und Beraterin wurde sie von Persönlichkeiten wie Rolf H. Ruhleder, Prof. Heribert Meffert, Claus von Kutzschenbach und Iris von Tiedemann gefördert, inspiriert und reflektiert.

Wolfgang Frank

Der leidenschaftliche Münchner Wolfgang Frank war im Laufe seiner gut 40 Lebensjahre unter anderem Pressesprecher des sachsen-anhaltinischen Wirtschaftsministers, Sachgebietsleiter Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus in einer Harzer Kleinstadt, Hochschuldozent, Buchhändler und ehrenamtlicher Schlossretter. Frank dazu ?Es ist immer wieder die Neugierde, die mich vorwärtstreibt.? Heute lebt er mit seiner Frau und seinen Zwillingen in Feldkirchen bei München.

Frank arbeitet als freier Consultant für strategisches Marketing. Seine Kunden sind vor allem Handels- und Kulturbetriebe. Durch zahlreiche freie Kooperationspartner ist er in der Lage, die komplexesten Marketingprojekte vollständig und erfolgreich abzuwickeln. Besonders am Herzen liegt ihm dabei der Kulturbereich.

Nach dem Studium in München und parallelen Jobs als Werbetexter, Ghostwriter, Journalist und freier Autor zog es Frank zunächst in die Neuen Bundesländer. Dort gründete er eine Agentur für PR und Marketingkommunikation und arbeitete in der Existenzgründungsberatung.

Weil ihn der Kulturbereich immer mehr faszinierte, studierte er nebenbei Kulturmanagement an der Fernuniversität Hagen und der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Seitdem gehört Kulturmarketing zu seinem Leistungsportfolio. Frank lehrte Kulturmanagement an namhaften Universitäten wie der Europa Universität Viadrina und der FernUniversität Hagen.

Manuel Maggio

1999 – 2005 Events und Promotion, Inhaber Flava Club München
2002 Ausbildung der Ausbilder IHK
2004 – 2006 Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann IHK
2006 – 2008 Projektleiter Publicis Events Germany GmbH
2008 – 2010 Marketing Direktor kreativnetz.com
seit 11/2008 Dozent für Marketing und Eventmanagement
2008 – heute Inhaber M wie Marketing
seit 08/2009 freier Mitarbeiter Interplan AG /Congressmanagement
2016 – heute Inhaber vogelfrei.marketing

Martin Weißler

Der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler Martin Weißler war nach seiner aktiven Tätigkeit im Rettungsdienst der Bundeswehr mehrere Jahre im Marketing und der Agentur-Beratung der Allianz Versicherungs-AG tätig. Seit 13 Jahren trainiert und coacht er freiberuflich Gründer, Ärzte und Führungskräfte im Prozess- und Projektmanagement. Seine Themen in der Weiterbildung sind Personal- und Rechnungswesen, Marketing sowie Managementsysteme.

Prof. Dr. Holger Zinn

Prof. Dr. Holger Zinn studierte an der Philipps-Universität Marburg erfolgreich Volkswirtschaftslehre mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt Marketing und Vertrieb. Sein Zweitstudium der Zeitgeschichte und der Wirtschaftsgeschichte schloß er mit einer Promotion zum institutionellen Wandel von Non-Profit-Organisationen im frühen 20. Jahrhundert ab.

Seit 1997 arbeitet er in verschiedenen Tätigkeiten an den unterschiedlichsten Herausforderungen des Marketing: Nach einigen Jahren in Marketing und Vertrieb eines international tätigen Handelsunternehmens war er als fest angestellter Berater mehrere Jahre in zahlreichen internationalen Projekten zu strategischen Marketingfragen in einer mittelständischen Marketing- und Vertriebsberatung tätig.
Seit 2003 ist Prof. Dr. Zinn als Marketing-Berater und Coach selbständig. Seinen Beratungsschwerpunkt bildet der Bereich Marketing und Vertrieb, wobei seine persönlichen Interessen auf den Gebieten des strategischen Marketing, der Produkt- und Leistungspolitik, der Preis- und der Kommunikationspolitik, der Kundenbindung und der Kundengewinnung sowie der Durchführung von Events liegen. Ein aktueller Forschungs- und Beratungsschwerpunkt ist der Bereich Controlling von Events und Veranstaltungen. Von besonderem Interesse sind für Prof. Dr. Zinn dabei die Marketing-Herausforderungen in Branchen, die sich im Übergang von der Regulierung zum freien Wettbewerb befinden oder bisher noch keine schlüssigen Marketing-Konzepte entwickeln mussten.

Als Coach und Dozent arbeitet Prof. Dr. Zinn seit 2001. Er hat an verschiedenen Hochschulen, u.a. an der Hochschule Rhein-Main in Wiesbaden und der DIPLOMA Hochschule Nordhessen regelmäßig Lehraufträge zu volks- und betriebswirtschaftlichen Themen inne. Daneben schult Holger Zinn in namhaften Unternehmen im Rahmen von Seminaren zu Marketing- und Vertriebsfragen.

Seit 2013 ist Prof. Dr. Zinn Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Diploma FH Nordhessen.